Artur und Band

Fantastische Musik aus Greifswald
„Augen zu und Herz auf“

Um mal rich­tig tol­le Musik zu hören, muss man nicht nach Hamburg oder Berlin fah­ren, das kann man auch hier haben. In Greifswald wird es zwi­schen 5 und 95 Jahren nie­man­den geben, der nicht weiß, wer Artur und Band sind. 30 Kilometer wei­ter west­lich in Stralsund endet die Frage nach der jun­gen Band bedau­er­li­cher­wei­se oft mit einem Kopfschütteln. Uns war nicht ganz klar, ob die­ser Zustand sei­ne Ursache in der feh­len­den digi­ta­len Infrastruktur unse­res Bundeslandes oder in der feh­len­den Motivation des Stralsunders hat, sei­ne Stadtgrenzen zu ver­las­sen. Das erschien uns jedoch defi­ni­tiv nicht halt­bar! Deswegen haben wir uns sehr gefreut, am 8. September 2020 DIE Greifswalder Band als musi­ka­li­schen Gast beim bank[d]ruecken begrü­ßen zu dür­fen.

Dabei sind Artur und Band mit meh­re­ren CDs schon fast kei­ne Newcomer mehr. Seit 2008 spie­len die Musiker in klei­nen und auch gro­ßen Besetzungen mit Chor und Streichorchester. Nach dem Gewinnen eines bun­des­wei­ten Wettbewerbs waren Artur und Band „Beste deut­sche Band des Tages“ (wenn das mal kei­ne Bescheidenheit war...). Wer jetzt doch nicht zu unse­rem Konzert kom­men konn­te oder sich aus aktu­el­lem Anlass eher gescheut hat, dem ist eine Erweiterung des musi­ka­li­schen Horizontes den­noch nicht ver­baut. Artur und Band kann man strea­men, auf allen ein­schlä­gig bekann­ten Plattformen und als über­sicht­li­ches Beispiel mal hier...

Wir dan­ken wie­der ein­mal für die kom­pe­ten­te Unterstützung von Sound Projekt aus Stralsund, die uns klang­lich einen wun­der­ba­ren musi­ka­li­schen Abend beschert haben.

Bilder des Abends