Judith Schalansky

- Naturkunden -

Wer ein­mal in den ATLAS DER ABGELEGENEN INSELN ein­ge­taucht ist weiß, war­um ein Buch ein Buch ist und dass Inhalt, Form und Material in der Buchkunst untrenn­bar mit­ein­an­der ver­bun­den sind.
Judith Schalansky schreibt und gestal­tet die „Schönsten deut­schen Bücher“ – jeden­falls wur­den ihre Titel ATLAS DER ABGELEGENEN INSELN und DER HALS DER GIRAFFE von der deut­schen Stiftung Buchkunst mit die­sem Prädikat aus­ge­zeich­net. Die gebür­ti­ge Greifswalderin gehört – und nicht nur damit – längst zu den pro­mi­nen­tes­ten zeit­ge­nös­si­schen Buchautorinnen Deutschlands. 2018 erhielt Sie für Ihr Buch VERZEICHNIS EINIGER VERLUSTE den Wilhelm-Raabe-Preis.
Mit der Reihe NATURKUNDEN im Matthes & Seitz Verlag Berlin ist Sie außer­dem seit 2013 Herausgeberin ganz beson­de­rer biblio­phi­ler Kostbarkeiten.

Verlag Matthes & Seitz

In den NATURKUNDEN erschei­nen Bücher, die von der Natur erzäh­len … . Der Name der Reihe ist Programm: Hier wird kei­ne blo­ße Wissenschaft betrie­ben, son­dern die lei­den­schaft­li­che Erforschung der Welt: kun­dig, anschau­lich und im Bewusstsein, dass sie dabei vor allem vom Menschen erzählt – und von sei­nem Blick auf eine Natur, die ihn selbst mit einschließt.

Lassen Sie sich bei uns in der Schalterhalle von Judith Schalansky in die Welt der Buchkunst ent­füh­ren. Der Abend wird in Zusammenarbeit mit der Stralsunder Buchhandlung +BUCH und Uta Reichel ver­an­stal­tet. Dieses bank[d]ruecken fin­det in der alten Eisengießerei des STiC-er Theaters e.V. in Stralsund statt.

Judith Schalansky - Naturkunden bei Matthes & Seitz

Judith Schalansky

Judith Schalansky, gebo­ren 1980 in Greifswald, stu­dier­te Kunstgeschichte und Kommunikationsdesign und lebt als freie Schriftstellerin und Buchgestalterin in Berlin. Sowohl ihr Atlas der abge­le­ge­nen Inseln (mare, 2009) als auch ihr Bildungsroman Der Hals der Giraffe (Suhrkamp, 2011) wur­den von der Stiftung Buchkunst zum »Schönsten deut­schen Buch« gekürt. Für ihr Verzeichnis eini­ger Verluste erhielt sie 2018 den Wilhelm-Raabe-Preis. Seit dem Frühjahr 2013 gibt sie die Reihe Naturkunden heraus.

Quelle:  Verlag Matthes & Seitz

Veranstaltung

Termin

Die Veranstaltung fällt lei­der aus!

Datum:
23. Oktober 2020 (Freitag)

Uhrzeit:
19:30 Uhr (Einlass 30 Minuten vorher)

Dauer:
ca. 90 Minuten

Veranstaltungsort:
StiC-er Theater e.V.
(alte Eisengießerei)
Frankenstraße 57/61
18439 Stralsund

Gast

Details:
Judith Schalansky
in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung
+Buch aus Stralsund

+Buch

Bildnachweis:
Titelbild: Ekkehard Gnadler
Porträt: © Johanna Ruebel

STiC-er Theater e.V. - Alte Eisengießerei in Stralsund

Veranstaltungen

im Überblick