Judith Schalansky – NATURKUNDEN in der alten Eisengießerei

Freier Eintritt!

23. Oktober 2020 (Freitag) - 19:30 Uhr

Wer einmal in den ATLAS DER ABGELEGENEN INSELN eingetaucht ist weiß, warum ein Buch ein Buch ist und dass Inhalt, Form und Material in der Buchkunst untrennbar miteinander verbunden sind.

Judith Schalansky schreibt und gestaltet die „Schönsten deutschen Bücher“ - jedenfalls wurden ihre Titel ATLAS DER ABGELEGENEN INSELN und DER HALS DER GIRAFFE von der deutschen Stiftung Buchkunst mit diesem Prädikat ausgezeichnet. Die gebürtige Greifswalderin gehört - und nicht nur damit - längst zu den prominentesten zeitgenössischen Buchautorinnen Deutschlands. 2018 erhielt Sie für Ihr Buch VERZEICHNIS EINIGER VERLUSTE den Wilhelm-Raabe-Preis.

Mit der Reihe NATURKUNDEN im Matthes & Seitz Verlag Berlin ist Sie außerdem seit 2013 Herausgeberin ganz besonderer bibliophiler Kostbarkeiten.

Veranstaltungsort ist die alte Eisengießerei des STiC-er Theaters e.V.!

Bitte geben Sie bei der Reservierung vollständige Daten an:

  • Ihren Vor- und Nachnamen
  • Ihre vollständige  Adresse
  • eine Telefonnummer

die Reservierung kann sonst nicht abgeschlossen werden.

Alle Karten sind vergriffen!

ID: 23.10.2020-19.30 Kategorien: ,

Beschreibung

Termin

Abweichender Veranstaltungsort!

Datum:
23. Oktober 2020 (Freitag)

Uhrzeit:
19:30 Uhr (Einlass 30 Minuten vor­her)

Dauer:
ca. 90 Minuten

Veranstaltungsort:
StiC-er Theater e.V.
(alte Eisengießerei)
Frankenstraße 57/61
18439 Stralsund

Gäste

Details:
Judith Schalansky
in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung
+Buch aus Stralsund

+Buch

Bildnachweis:
Porträt: © Johanna Ruebel

STiC-er Theater e.V. - Alte Eisengießerei in Stralsund