Benedikt Schulz
Schulz und Schulz Architekten
„Leipziger Allerlei“

Freier Eintritt!

21. August 2020 (Freitag) - 19:30 Uhr

Noch vor Jahren war auf der Homepage von Schulz und Schulz Architekten der Leitspruch „Wir  kannten nur Arbeit und Fußball, sonst nichts“ zu lesen, welcher dem legendären Schalker Fußballer Ernst Kuzorra zugeordnet wird. Warum wir dieses Motto auf der aktuellen Seite der Architekten und bekennenden Schalke-Fans nun nicht mehr finden und ob es zwischenzeitlich dafür andere sportliche und architektonische Herausforderungen zu bestehen gibt, möchten wir Benedikt Schulz im Rahmen seines Werkvortrages fragen. Im Vordergrund stehen aber natürlich excellente und preisgekrönte öffentliche Bauten der Leipziger Architekten, die zuletzt mit dem Neubau der katholischen Probsteikirche St. Trinitatis in Leipzig einen beeindruckenden Beitrag zum zeitgenössischen Kirchenbau in Deutschland geleistet haben.

Veranstaltungsort ist der Kinosaal des OZEANEUMS, wir erwarten Sie am Haupteingang!

Bitte geben Sie wegen der Bestimmungen im Umgang mit dem CORONA-Virus bei der Reservierung vollständige Daten an:

  • Ihren Vor- und Nachnamen
  • Ihre vollständige  Adresse
  • eine Telefonnummer

UND

  • Vor- und Nachnamen
  • die vollständige Adresse
  • eine Telefonnummer

Ihres Partners/Gasten, sollten Sie nicht nur einen Platz reservieren. Wir dürfen die Reservierungen sonst nicht annehmen! Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz während der Veranstaltung!

Alle Karten sind vergriffen!

ID: 21.08.2020-19.30 Kategorien: ,

Beschreibung

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer M‑V mit 1,5 Stunden Weiterbildungszeit bewer­tet!

Termin

Abweichender Veranstaltungsort
und Uhrzeit!

Datum:
21. August 2020 (Freitag)

Uhrzeit:
19:30 Uhr (Einlass 30 Minuten vor­her)

Dauer:
ca. 90 Minuten

Veranstaltungsort:
OZEANEUM Stralsund
(Haupteingang)
Hafenstraße 11
18439 Stralsund

Gäste

Details:
Prof. Benedikt Schulz, Architekt BDA DWB
Schulz und Schulz Architekten
Leipzig

www.schulz-und-schulz.com

Bildnachweis:
Titelbild: Rosenpavillon Remshalden, Schulz und Schulz, © Iwan Baan,
Portrait: Benedikt Schulz, © Valentina Seidel